zur hauptseite

Technische Entwicklung
Lehm und seine Kraft
eiwa-Lehmsteine, Lehmmörtel
eiwa-Lehmhaftgrund
eiwa-Lehmschlemme
eiwa-Lehmputze
eiwa-Strohlehm
eiwa-Baulehm
eiwa farbige Lehmedelputze
eiwa-Lehm im Mauerwerksbau
Merkblätter (Download)



MINERA Lehmfarbe,Lehmwandfarbe von EIWALehmwandfarbe und Lehmfarbe
Lehmbauplatten nach DIN von EIWALehmbauplatten
Lehmstreichfarbe, Lehmstreichputz von EIWALehmstreichputz, Lehmstreichputzfarbe
Lehmdekorputz, Lehm-Dekorputz von EIWALehmputz, Lehmdekorputz
Lehmbau, Lehmprodukte von EIWALehmprodukte und Lehmbau
Lehmbau, Lehmprodukte von EIWALehmprodukte und Lehmbau
StrohballenhausStrohballenhaus
Schilfrohrdämmung, SchilfrohrdämmplattenEinsatz von Schilfrohrdaemmplatten
farbige Lehmedelputzefarbige Lehmedelputze, ArtColor
Hanf und Flachs im LehmbauEinsatz von Hanf und Flachs im Lehmbau
Wandfarben für LehmwändeLehmfarben Wandfarben
Dämmung im LehmbauDämmung im Lehmbau
WandheizsystemWandheizsystem mit Schilfrohrdämmung
Lehmgrundöfen, GrundofenGrundöfen und Grundofen
Backofen, PizzaofenBrotofen, Backofen
Kachelöfen, KachelofenKachelöfen und Kachelofen
Schloßdielenschloßdielen
Naturhaus EiderNaturhaus Eider
TeichbauelementeTeichbauelemente aus Lehm
Lehmbau BauleistungenBauleistungen der EIWA Lehm GmbH
Lehmbau Seminare und WorkshopsSeminare und Workshops zum Thema Lehmbau
Lehmprodukte AnwendungenAnwendungsbeispiele Lehmbauprodukte
BIOBAU-Markt NaturbaustoffeNaturbaustoffmarkt
EIWA GalerieLehmbau-Galerie
Handwerks GallerieHandwerks Gallerie
Lehm KinderspielplatzLehm-Kinderspielplatz
Lehmbau AuslandsprojekteAuslandsprojekte der EIWA Lehmbau GmbH
Lehm-LexikonLehm-Lexikon
Lehm-LexikonLehm-Lexikon
Kontakt zur EIWA Lehm GmbHKontakt zu EIWA Lehmbau





Lehmhaftgrund

Anwendung
Haftgrund für Lehmputze im Trockenbau, auf Gipskarton, Gipsfaser, Hart- & Weichpflasterplatten, OSB-Platten, Beton (ohne Schalöl), alte Putze & alle glatten mineralischen Untergründe und bei alten Lehmuntergründen.

Eigenschaften

  • Haftbrücke für Lehmputze, körnige Struktur ermöglicht dem Lehm gute mechanische Haftung
  • Verfestigt sandende mineralische Untergründe
  • Gleicht unterschiedliche Saugfähigkeiten des Untergrundes (z.B. Gipskarton / Spachtelmasse) aus
  • Ist leicht zu verarbeiten
  • Diffusionsoffen
  • Hergestellt aus natürlichen, ungiftigen Rohstoffen
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Reste sind kompostierbar

Verarbeitung
Packungsinhalt in kaltes Wasser einrühren (0,8 l Wasser pro 1 kg Pulver), dabei Bohrmaschine mit Quirl benutzen. Mindestens 20 Minuten quellen lassen. Nochmals gut durchrühren. Verarbeitung am Besten mit einer Fassadenbürste. Grundierung dünn und gleichmäßig auftragen, so dass die Körnung ein einheitliches Bild ergibt. Während der Verarbeitung ggf. hin und wieder aufrühren. Die fertig angerührte Lehmputzgrundierung sollte innerhalb eines Tages verarbeitet werden. Putzauftrag , z.B. Lehmoberputz, Lehmunterputz oder ArtColor - farbiger Edellehmputz.
(Herstellervorschriften beachten!)

Trockenzeit
Staubtrocken innerhalb von 3-4 Stunden bei 20°C. Der Auftrag des Lehmputzes sollte frühestens nach 24 Std. erfolgen, Untergrund muß durchgetrocknet sein.

Verbrauch
1 kg reicht für ca. 4 qm (Gipskarton)

Werkzeugreinigung
Sofort nach Gebrauch mit kaltem Wasser.

Gebindegrößen
Art. - Nr. 302   2,5 kg
Art. - Nr. 305   5,0 kg
Art. - Nr. 310 10,0 kg
Art. - Nr. 325 20,0 kg

Preise entnehmen Sie bitte der gültigen Preisliste.

Lagerung
Trocken gelagert ist das Pulver mindestens 3 Jahre haltbar.

Gefahrenklasse
Entfällt

Hinweise
Die Verarbeitungstemperatur sollte > + 10°C betragen. Unter 5°C Luft- und Baukörpertemperatur darf nicht gestrichen werden. Farbspritzer und Überstreichungen anderer Bauteile, bzw. Stoffe am Objekt, Bekleidung, Haut usw. sind zu vermeiden, bzw. sofort zu entfernen.
Schutzbrille tragen.
Bei Haut- oder Augenkontakt sofort gründlich mit Wasser spülen und bei Augenkontakt einen Arzt aufsuchen.

Die beschriebenen Angaben wurden nach dem neusten Stand der uns vorliegenden Erfahrungen gemacht. Wegen der Verarbeitungsmethoden und Umwelteinflüsse, sowie der verschiedenartigen Beschaffenheiten der Untergründe, muss eine Verbindlichkeit für die allgemeine Rechtsgültigkeit der einzelnen Empfehlungen ausgeschlossen werden. Bei Neuauflage oder Produktveränderung verliert diese Mitteilung ihre Gültigkeit.


Lehmschlemme

Anwendung
Als Untergrundvorbreitung auf allen Flächen, bei denen mit Lehmoberputz, Strohlehm oder Lehmmörtel gearbeitet wird.

Aufbereitung
Mit Quirl oder von Hand verrühren.

Verarbeitung
Mit Pinsel oder Quast auftragen, die Lehmschlemme öfters umrühren. Nach Auftragen der Lehmschlemme kann sofort verputzt werden.

Untergründe
Der Untergrund muss trocken, sauber und frei von losen Teilen sein.

Auftragsstärke
1 bis 2mal auftragen.

Ergiebigkeit
25 kg ergeben ca. 240 m2.

Lagerung
Trocken unbegrenzt haltbar.